Menschen

„Seht, da ist der Mensch“ lautet das Leitwort des 100. Deutschen Katholikentags in Leipzig. Wir stellen Ihnen 100 Menschen vor:

A

Nina Achminow, Inspizientin und Autorin: Katholisch ist ihre Muttersprache
Christian Nwachukwu Anyia, Katholikentagsbesucher: Aus Nigeria zum Katholikentag

B

Zsolt Balla, Rabbiner: Ein Rabbi gegen das Klischee
Steffen Balmer, Künstler: Kunst, Kultur, aber nicht Konsum
Mitglieder des BDKJ: 3 x 7 Wahrheiten über Katholikentage
Ben Becker, Schauspieler: „Ich habe Angst vor dem Bösen“
Jana Böttcher, Straßenbahnfahrerin: Mit Leidenschaft im Führerstand
Pater Christian Braunigger SJ, Studentenseelsorger: Auf dem richtigen Weg
Jessica Breuer, Gastgeberin aus Leipzig: Bereichernd für Gäste und Gastgeber
Lena Bröder, Lehrerin und Miss Germany 2016: 29 Fragen an Miss Germany 2016
Michael Brinkschröder, Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche: Regenbogenchrist und Realist

D

Tewodros Debebe, Student: Eine neue geistige Heimat
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Don Bosco: Was ist Ihnen wichtig?
Sebastian Drechsel, Leipziger Graffitiverein: Kunst für alle
Martin Dulig, Minister: Engagieren statt wegducken

E

effata[!], Jugendkirche aus Münster: Jung und lebendig muss die Kirche sein
Manfred Entrich, Dominikanerpater: Theologie an der Theke
Wolf-Uwe Erdzack, Kioskbetreiber und Lyriker: Der dichtende Katholikentagsbotschafter

F

Siegfried Fergin, Kioskverkäufer: Klingende Kassen
Roland Fieckel, Drehorgelspieler: „Viele Straßenkünstler bereiten sich auf den Katholikentag vor“
Jürgen Flatken, Journalist und angehender Theologe: Der Multimedia-Feuerwehrmann
Joachim Frank, Chefkorrespondent der Mediengruppe DuMont: Keine falsche Gemütlichkeit

G

Ute Elisabeth Gabelmann, Stadträtin Leipzig: „Ich finde wichtig, dass es Widerspruch gibt“
Gregor Giele, Propst Leipzig: Frisch und unverbraucht
Anja Gladkich, Geschäftsführerin des Vereins Jugendweihe Berlin/Brandenburg: „Ich glaube nichts – und mir fehlt nichts.“
Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvoorsitzende Bündnis 90/Die Grünen: „Kirche muss Haltung zeigen“
Christina und Joachim Gold, Malteser: Auf Wolke sieben
Mareike Greb, Künstlerin: Die Gothic-Christin

H

Pater Bernd Hagenkord SJ,  Radio Vatikan: „Franziskus‘ Kirchenbild muss weiterentwickelt werden“
Anna Katharina Hahn, Schriftstellerin: „Kleine, heilige Geschenke“
Manuel Herder, Verleger: „Es gibt eine starke Nachfrage nach Spiritualität“
Prof. Dr. Claus Hipp, Unternehmer: „Die Zehn Gebote sind der Kompass“
Andreas Holzbeck, Katholikentagshelfer: Aus Helfern werden Freunde
Jessica Hurtak, Öffentlichkeitsarbeiterin Die Sternsinger: Die große Planerin

J

Lukas Jany, Student: Eintauchen in die Vergangenheit
Melissa Jelen, Studentin: Christkind und Weihnachtsmann
Ludwig Martin Jetschke, Student und YouTuber: Theologie an der Theke
Thomas Jorberg, Vorstandssprecher GLS Bank: „Das Geld ist schlecht verteilt“
Burkhard Jung, Leipziger Oberbürgermeister: „Ich halte die Stimmung kaum noch aus“

K

L

Annegret Laabs, Kuratorin: Was den Mensch zum Menschen macht
Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident: „Deutschland ist kein Experiemtierfeld“
Dr. Harald Langenfeld, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Leipzig: Zahlen und Werte gehören zusammen
Rafael Ledschbor, Koordinator für die Sorben auf dem Katholikentag: Der Botschafter
Joanna Jimin Lee, Ordenssschwester und Pianistin: Ausgefallenes Programm
Kardinal Karl Lehmann, Bischof em. von Mainz: „Seit 50 Jahren bin ich bei allen Katholikentagen dabei“
Montserrat León, Choreografin:: Monumentalwerk mit Tanz
Dr. Claudia Lücking-Michel, CDU-Bundestagsabgeordnete und ZdK-Vizepräsidentin: „Worauf warten wir denn noch?“

M

Stephan Mähner, Malteser: Leipzig ist nicht nur Legida
Prof. Dr. Hans Maier, langjähriger Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken: „Von Grund auf neu denken“
Dennis Maaßen, Musiker: Authentisch Kunst machen
Bernd Merbitz, Polizeipräsident Leipzig: Unermüdlicher Mahner für Menschlichkeit
Marco Michalzik, Poetry-Slammer: „Ich schreibe über Dinge, die mir wichtig sind“

N

Prälat Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbands: „Eine Art Familientreffen“
Felix Neumann, Redakteur: Keine Kirche ohne Kommunikation
Martina Neumann, Projektleiterin beim Verein Ökolöwe: Im Namen der Vielfalt

R

S

Regina Schild, Leiterin der Leipziger Außenstelle der Stasi-Unterlagen-Behörde: Kirche als Freiraum
Roland Schmidt, Marktstandbesitzer: Vom Lehrer zum Wurstverkäufer
Ruth Schmidt, geistliche Leiterin Kolping-Familie: Das Glas ist halbvoll
Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlament: „Das großartige Projekt ist gefährdet“
Ingo Schulze, Schriftsteller: „In der Literatur geht es immer um alles.“
Steffen Schulze, Verkäufer der Leipziger Straßenzeitung KIPPE: Die Geschichte vom verlorenen Sohn
Lioba Speer, Programmreferentin für Katholikentage: Alles für die Menschen
Monsignore Pirmin Spiegel,  Misereor: „Kirche muss stärker zum politischen Akteur werden“
Dr. Martin Stauch: Geschäftsführer des Deutschen Katholikentags: Spannend, vielfältig, abwechslungsreich
Cassandra Steen, Popmusikerin: „Musik kennt keine Grenzen“
Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken: Bäcker, Vater, Theologe

T

Britta Taddiken, Pfarrerin an der Leipziger Thomaskirche: In einer Parallelwelt
Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident A.D.: „Wir leben in einer beunruhigenden Situation“
Stanislaw Tillich, Ministerpräsident von Sachsen: „Der Glaube ist mein Anker“
Thomanerchor: Musik gehört zum Katholikentag
Trinity, Jugendkirche: Unterwegs zu den Katholikentagen

U

Torsten Ulbricht, Kita-Vater: Die Kinder gehen zu den Katholen

W

Thomas Walk, Geschäftsführer eGenius: Viel mehr als Bits und Bytes
Markus Wiesenberg, Kommunikationswissenschaftler: Die Kirche muss Neues wagen
Sabine Wilke, Teilnehmerin mit psychischer Beeinträchtigung: Empänglich für spirituelle Erlebnisse
Jenny Winkler, Projektmanagerin: „Ich durfte herumspinnen“
Wise Guys, Musiker: Weise Worte, weise Männer
Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln: „Wir sind schon lange keine Volkskirche mehr“
Wolfgang Wurmb, Schriftführer Deutsche Philatelisten-Jugend: Analoges Hobby in digitaler Zeit